Kosten

Kosten für Beratung und Vermittlung 0,-€
Laufende Kosten an "Daheim-statt-Heim" 0,-€

Betreuungsentgelt 
55,00 €
täglich
Sozialabgaben: 200,00 € monatlich pro Betreuer/in, entspricht 13,20 €
täglich
Fahrtkosten: von Ort zu Ort verschieden;
z.B. nach Graz: 110,00 € pro Turnus, entspricht ungefähr
7,90 € täglich
Gesamtkosten pro Betreuer/in 
76,10 €
täglich

entspricht einer monatlichen Durchschnittsbelastung von 2.310,- €

Abzüglich der möglichen Förderung in der Höhe von                550,-€

verbleiben tatsächliche Kosten in der Höhe von                       1.760,-€

Für einen Zweipersonen-Haushalt, oder wenn diplomierte Krankenschwestern verlangt bzw. benötigt werden, erhöht sich das Betreuungsentgelt auf 60,- € täglich, was einem monatlichen Mehraufwand von 152,- € bedeutet.

Außerdem ist für Kost und Logis aufzukommen.

Betreuungskosten sind im Zuge eines Jahresausgleiches inklusive der Kosten für Unterkunft und Verpflegung zur Gänze steuerlich absetzbar.

Für folgende Tage des Jahres wird ein Aufschlag von 50% zum Betreuungsentgelt von 55€ / Tag verrechnet: Ostersonntag, Ostermontag, 24.12., 25.12., 31. 12. und 1.1.

55,- € + 50% = 82,50 €

Mit 1. Februar jeden Jahres erfolgt eine automatische Anpassung des Betreuungsentgeltes um den vom Statistischen Zentralamt Österreichs bekannt gegebenen Pensionistenpreisindex des vergangenen Jahres. Erfolgt eine Erhöhung der Sozialabgaben bzw. der Fahrtkosten, wird diese in tatsächlicher nachgewiesener Höhe dem Kunden weiterverrechnet.

Fördermöglichkeiten
So berechnen wir die Kosten
Finanzamt